Mobile user/ mobile-icon

Über Escher

Escher ist der weltweite Marktführer für die Transformation von Postbetrieben und Kurieren.

Kontaktieren Sie uns
/ mobile-icon
economics-bg
economics-bg

Zweckbestimmte Kundenbindungsplattform für Postdienstleister

Unsere Anwendungen wurden eigens für Postdienstleister entwickelt, um ihnen zu helfen, Umsätze zu steigern, Kosten zu senken, ihre Profitabilität zu sichern und ihre Kunden zufriedenzustellen. Escher transformiert die Wirtschaftlichkeit, Geschwindigkeit und Kundenerfahrung von Postfilialen und Postlogistik und genießt das Vertrauen von 35 Postbetrieben weltweit. Escher unterstützt Milliarden von Kundentransaktionen über Tausende von Interaktionspunkten und bietet dabei Hunderte gestaffelter Dienstleistungen innerhalb einer optimierten Preisstruktur. Mit uns als Partner ist Ihr Kunde wirklich König und Sie können überall und jederzeit gewinnbringend mit ihm interagieren.

Person using kiosk
billions-bgm

Sicher, zuverlässig und skalierbar.

Die offene Architektur unserer Plattform unterstützt Postdienstleister in ihrem Wachstum. Postspezifische Anwendungen für den mobilen Zahlungsverkehr, grenzüberschreitende Zustellung, PUDO-Netzwerke und mehr lassen sich dank unserer bewährten, auf Geschäftskontinuität ausgerichteten Technologie nahtlos in das Kernsystem integrieren.

2019

Preisgekrönte Plattform

4

Standorte weltweit

35

Genießt das Vertrauen von über 35 Postbetrieben weltweit.

Die Geschäftsleitung

Nick Manolis

Nick Manolis

CEO

Nick Manolis ist für die erfolgreiche Positionierung des Unternehmens als Weltmarktführer im Bereich Kundenbindungslösungen für Postbetriebe verantwortlich. Unter der Leitung von Manolis transformiert Escher die Art und Weise der Kundeninteraktion von Postdienstleistern. Einschränkungen durch ausgediente Betriebsmodelle und IT-Infrastrukturen werden dabei aufgehoben und die Wirtschaftlichkeit der Betriebe gefördert.

Mit Manolis als CEO hat Escher sein zentrales Anliegen bekräftigt, dem Postmarkt zweckbestimmte Technologien bereitzustellen, damit Postbetreiber sich auf den Kunden konzentrieren und zugleich überall und zu jeder Zeit über sämtliche Interaktionspunkte gewinnbringend mit ihm interagieren können.

Vor seinem Start bei Escher war Manolis Präsident und CEO eines erfolgreichen Unternehmens im globalen Lieferkettenmanagement mit Schwerpunkt auf der Bereitstellung eines weltweiten Einzelhandelsnetzes. Manolis hatte im Verlauf seiner 25-jährigen Laufbahn im Bereich Technologie und Dienstleistungen für Unternehmen bereits mehrere Führungspositionen inne.

Monica Bruni

Monica Bruni

CFO

Als Leiterin der Finanzabteilung ist Monica Bruni für sämtliche Finanzaktivitäten bei Escher verantwortlich, einschließlich strategischer Finanzplanungs- und Finanzierungsinitiativen, Risikomanagement, Finanzstrategie und -analyse, Buchführung und Finanzberichterstattung. Die erfahrene Finanzexpertin, die bisher sowohl für öffentliche Einrichtungen als auch private Unternehmen tätig war, ist außerdem für die Optimierung von Geschäftsprozessen, die Festigung der Unternehmenskultur und die Umsetzung der strategischen Vision von Escher zuständig. Dank ihrer langjähriger Erfahrung in der fundierten finanziellen Entscheidungsfindung war ihr bei all ihren bisherigen Arbeitgebern ein Platz auf Vorstandsebene sicher.

Vor ihrem Eintritt bei Escher bekleidete Monica Bruni Führungspositionen im multinationalen Fertigungsumfeld und bei wachstumsstarken Technologie-Unternehmen. Zu ihren Erfolgen gehören nachweislich die Steigerung des Shareholder Value, die erfolgreiche Akquisition und Integration von Unternehmen, die Entwicklung leistungsstarker Teams und die Ausarbeitung erstklassiger finanzieller Geschäftsprozesse. Monica Bruni hat ihr Studium an der Robert Morris University of Pennsylvania mit einem Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen.

Wayne Haubner

Wayne Haubner

CTO

Haubner ist ein hochangesehener Technologie-Experte mit Pioniergeist, ein Innovator, der seit langen Jahren durch kompetente Führung, Agilität und beständige Innovation nachhaltige Ergebnisse vorantreibt. Durch die Förderung einer Kultur der datengetriebenen kontinuierlichen Verbesserung und Zusammenarbeit hat Wayne Haubner mit großem Erfolg kundenorientierte Technikunternehmen von Weltrang aufgebaut.

Bevor er zu Escher stieß, hatte Haubner leitende Führungspositionen und Positionen auf Vorstandsebene im Bereich Software, Cloud Computing und Analytik inne. In diesen Funktionen konzentrierte er sich darauf, durch die Leitung globaler Teams aus Tausenden von Ingenieuren zukunftsweisende Technologielösungen auf den Markt zu bringen. Aktuell nutzt er seine Erfahrung aus Technologie, Innovation, Geschäftsführung und Änderungsmanagement, um das Ziel von Escher zu unterstützen, Postbetriebe zu führenden Unternehmen im Bereich Kundenbindung zu machen. Haubner hat an der Eastern Kentucky University Informatik studiert.

Amy Harvey

Amy Harvey

COO

Amy Harvey ist eine versierte Führungskraft mit einem reichen Erfahrungsschatz im Aufbau globaler professioneller Dienstleistungen, in Kundenbetreuung und Software-Entwicklung für wachstumsstarke Technologieunternehmen. Als leitende Geschäftsführerin der Escher Group ist sie für die weltweite Geschäftstätigkeit verantwortlich, wobei die Bereitstellung der Escher-Lösungen, die Gewährleistung einer erstklassigen Kundenbetreuung und das Vorantreiben profitablen Wachstums besonders im Mittelpunkt stehen. Amy Harvey arbeitet äußerst engagiert mit den Kunden von Escher zusammen, um sie bei der Transformation ihrer Kanäle, Dienstleistungen und Interaktionspunkte zu unterstützen und ihren Erfolg auf der Escher-Plattform sicherzustellen.

Vor ihrer jetzigen Position bei der Escher Group war sie in verschiedenen Führungsrollen im globalen Lieferkettenmanagement und in der Point-of-Sale-Branche tätig, unter anderem bei TrueCommerce Inc., Honeywell (Vocollect) und Hypercom Corp. Sie hat einen Master-Abschluss in Systemtechnik von der Western International University, einen Master-Abschluss in Projektmanagement von der Villanova University und einen Bachelor-Abschluss von der Duquesne University.

Rodrigo Medgenberg

Rodrigo Medgenberg

CSO

Medgenberg ist eine Führungskraft mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Generierung von Umsatzsteigerungen bei Finanzdienstleistern und Technologieunternehmen. Er trägt bei Escher die Verantwortung für die Leistung, die Strategie und die Optimierung von Einnahmen. In diesen Aufgabenbereich fallen auch das Vertriebsmodell, die Vermarktungsstrategie und das Kundenbeziehungsmanagement, der Motor für Kundenerfolg.

Bevor Medgenberg in diesem Jahr zu Escher stieß, war er über 8 Jahre in verschiedenen Führungspositionen im Handelsgeschäftsbereich bei Salesforce tätig, zuletzt als Area Vice President für das Vereinigte Königreich und Irland. Mit einem Hintergrund im derivativen Finanzgeschäft begann Medgenberg seine berufliche Laufbahn im Bereich Technologielösungen als Global Account Manager für Thomson Reuters (Reuters AG) in Frankfurt.

Medgenberg hat an der George Washington University in Washington, DC, studiert.

Jeremy Folkes

Jeremy Folkes

Principal Consultant

Als leitender Berater bei Escher ist Folkes für die strategische Ausrichtung der Produktpalette des Unternehmens verantwortlich. Folkes arbeitet seit 1987 in der postnahen Technologiebranche. Er war die ersten 13 Jahre seiner Karriere beim UK Post Office, dem nationalen Postdienst Großbritanniens, beschäftigt, bevor er im Jahr 2000 zu Escher stieß. Während seiner Zeit beim UK Post Office – immerhin einem der größten Postbetriebe weltweit – spielte er bei einer ganzen Reihe von Maßnahmen zur Schalterautomatisierung eine entscheidende Rolle. Bevor Folkes seine jetzige Stelle antrat, hatte er einige Jahre lang die Position des Vizepräsidenten für Professionelle Dienstleistungen bei Escher inne. In dieser Funktion arbeitete er eng mit all unseren Großkunden zusammen. Dank dieser Erfahrung besitzt er umfassende Kenntnis sowohl der betrieblichen als auch der technischen Bedürfnisse großer Postbetriebe auf der ganzen Welt.

Jeremy Folkes hat sein Mathematikstudium mit einem Bachelor of Arts (Hons) abgeschlossen und am Trinity College in Oxford einen Master of Arts erworben. Bevor es ihn in die Postbranche zog, war er bei Logica beschäftigt, einem großen britischen Softwarehaus, wo er an einer Reihe von großen Projekten für hochkarätige Unternehmen im Öl- und Technologiesektor arbeitete. Auch in der wissenschaftlichen Forschungseinrichtung für die britische Gassicherheit war er tätig.

Pauline Kenna

Pauline Kenna

VICE PRESIDENT OF SERVICES, EMEA

Seit ihrem Einstieg bei Escher ist Pauline Kenna zum VP of Delivery avanciert und trägt die Gesamtverantwortung für Management, Koordination und Lieferung aller Kundenlösungen. Vor ihrem Wechsel in die postnahe Technologiebranche bekleidete sie verschiedene Positionen in der Telekommunikations- und Gesundheitssparte.

Pauline Kenna schloss ihr Studium an der Dublin City University mit einem Bachelor of Science (Hons) in Computeranwendungen ab. Sie blickt auf 20-jährige Erfahrung in der Post- und Technologiebranche zurück. Bevor sie 2001 zu Escher wechselte, war sie an Maßnahmen zur Schalterautomatisierung für das UK Post Office und Australia Post beteiligt. Verbunden mit ihrer Mitwirkung an Schalterautomatisierungsprojekten bei Escher verdankt sie dieser Erfahrung umfassende Kenntnis sowohl der betrieblichen als auch der technischen Bedürfnisse großer Postbetriebe auf der ganzen Welt.

Alan Kilduff

Alan Kilduff

VICE PRESIDENT, PRODUCT DEVELOPMENT

Alan Kilduff bekleidet in unserer Digital Services Group die Position des Vizepräsidenten für Produktentwicklung. Kilduff ist verantwortlich für Innovation und Produktlieferung der digitalen Plattform von Escher. Diese Aufgabe umfasst gehostete Online-Dienste, mobile Apps für Kunden, digitale Postzustellung und Datenanalyse.

Bei Escher hat Kilduff bereits mit vielen unserer Postkunden zusammengearbeitet und ihnen moderne digitale Dienste für ihre Mitarbeiter und Kunden bereitgestellt. Auch an wichtigen staatlichen Dienstleistungsstrategien, bei denen die Post als Dienstleister fungiert, war er unmittelbar beteiligt.

Kilduff, der am Trinity College Dublin Informatik studiert hat, ist ein hervorragender Technologe. Er konnte über viele Jahre hinweg Erfahrungen in der Leitung leistungsstarker Teams sammeln, mit denen er hochskalierbare unternehmensfähige Anwendungen bereitstellte, unter anderem Lösungen für Dokumentenlenkung, Workflow und Personaleinsatzplanung. Kilduff ist häufig geladener Redner auf einer Vielzahl von Branchenkonferenzen.“

Jasjit Nehal

Jasjit Nehal

VICE PRESIDENT OF SERVICES, APAC

Jasjit Nehal ist seit 1999 bei Escher und war zunächst Vizepräsident für Softwareentwicklung am Hauptsitz in Cambridge. Im Jahr 2002 wurde ihm die Gesamtverantwortung für den Aufbau und die Leitung des Geschäftsbetriebs in der Asien-Pazifik Region in Singapur übertragen. Er war maßgeblich an der erfolgreichen Abwicklung einer Reihe von Escher-Projekten in aller Welt beteiligt und besitzt umfangreiche Kenntnisse der Postbranche.

Vor seinem Einstieg bei Escher hatte Nehal verschiedene leitende technische Funktionen und Managementpositionen bei ICL und Fujitsu inne. Er besitzt umfassende Erfahrung in der Auslegung und Implementierung groß angelegter, leistungsstarker dezentraler Systeme.

Mike Sackton

Mike Sackton

CHIEF ARCHITECT

Als leitender Architekt ist Sackton für die Leitung der Entwicklungsgruppe für das Kernprodukt von Escher verantwortlich. Er arbeitet am Aufbau einer Plattform, die Postbetriebe durch die Transformation der Interaktion mit dem Kunden zukunftsfähig machen soll. Sackton gehört seit Juni 2001 zum Softwareentwicklungsteam der Escher Group und nimmt seitdem bei einem Großteil der Produkte von Escher die Rolle des leitenden Technikers oder Architekten ein. Für mehrere Großkunden von Escher war er der Hauptarchitekt der implementierten Lösung. Er hat in verschiedenen Funktionen an sämtlichen Aspekten der Postschalterautomatisierung mitgewirkt. Dank dieser Erfahrung besitzt er umfassende Kenntnis der betrieblichen und technischen Bedürfnisse großer und kleiner Postbetriebe auf der ganzen Welt. Sein Studium an der Brandeis University schloss er mit einem Bachelor of Art (Hons) ab.

Jacob Skowronek

Jacob Skowronek

VICE PRESIDENT SERVICES, AMERICAS

Jacob Skowronek stieß im April 1996 zum Softwareentwicklungsteam von Escher. Er war seitdem an den meisten Technologien beteiligt, die im aktuellen Produktangebot von Escher eingesetzt werden. Skowronek trägt die Verantwortung für das Service-Team in Boston und ist insbesondere für alle Dienstleistungen und Tätigkeiten zuständig, die Escher für den United States Postal Service durchführt. Vor seinem Einstieg bei Escher arbeitete er für Unternehmen, die im Bereich Internetanwendungen und -dienstleistungen tätig sind. Mit über 20-jähriger Erfahrung im Postbetrieb ist Skowronek Experte für die Entwicklung von Technologien, die es Postbetrieben ermöglichen, die Interaktionspunkte mit ihren Kunden zu transformieren.

Nick Manolis
Monica Bruni
Wayne Haubner
Amy Harvey
Rodrigo Medgenberg
Jeremy Folkes
Pauline Kenna
Alan Kilduff
Jasjit Nehal
Mike Sackton
Jacob Skowronek
join-us-bg
join-us-bg
events

Bevorstehende Veranstaltungen & Webinare

Besuchen Sie uns auf diesen Veranstaltungen.

banner date1607090302 banner dateFebruar 13, 20201607090302 banner dateJuni 18, 20201607090302 banner dateJuni 11, 20201607090302 banner dateJuni 30, 20201607090302 banner dateSeptember 9, 20201607090302 banner dateOktober 6, 20201607090302 banner dateOktober 15, 20201607090302 banner dateOktober 22, 20201607090302 banner dateNovember 26, 20201607090302
enjoy-perks-bg
enjoy-perks-bgm
finding

Diese Vorteile erwarten Sie als Teil unseres Teams

.

Escher Pension Plan

Altersvorsorge-/Pensionsplan

Yearly Incentive Plan

Jährliches Bonussystem

Shelf management

Flexible Arbeitszeit

Upsell and promote

Gesundheits- und Vorsorgeplan

Operations

Snacks – Tee/Kaffee vor Ort

Escher Free Lunch Friday

Kostenloses Freitagsessen

about-opportunities-bg
about-opportunities-bg
about-opportunities-bg
mailbox
mailbox
mailbox-mobile-bg

Erhalten Sie aktuelle Mitteilungen direkt in Ihr Postfach.

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Sie können sich jederzeit von unserem Verteiler entfernen lassen.